Beispiel für optimale Gestaltung der Zusatzfenster in der QSO-Eingabe
Eigene Einstellungen des internen Webbrowsers
(Beispielbild)

    Information zu "HOCLOUD":
    Ist im DXCluster-Fenster, über "Einstellungen" -> "Setup" -> Konfigurationsbereich: "Schnittstellen" in "HAM Office Cloud" ein Haken gesetzt, wird das in aktuellem Zeitraum
    (direkt nach der Verbindung) gespeicherte Call und die QRG allen anderen HAM Office-Nutzern als anonyme DX-Clustermeldung angezeigt. Filterung, wie im Setup gesetzt.
    Für HAM Office-Nutzer ist dies ein Mehrwert, weil sich nicht jeder die Mühe macht seine (DX)QSOs über die CMD-Funktion als Spot in das weltweite Clusternetz einzuspielen.
    Diese als "HOCLOUD" angezeigten Spots im DX-Clusterfenster können für HAM Office-Nutzer eine wichtige Zusatzinformation sein, die andere Logbuchprogramme nicht bieten.
    Information zur "CW-Zeile":
    Diese Funktionstasten-Zeile (über den Eingabefeldern), kann dort gezeigt oder auch "versteckt" werden, wenn sie nicht für den Telegraphie-Sendebetrieb benötigt wird.

Zurück zur Hauptseite
von QSLonline