Datenschutz                             (PIWIK-Statistik s. Impressum)

Es gibt "Nutzer" des Internets, die aus verschiedenen Gründen die Privatsphäre anderer Nutzer verletzen.
Sicherheitssoftware die einen Angriff meldet, ist hilfreich um solch unerwünschte Aktionen zu unterbinden. Diese sollte man einsetzen, um zumindest eine Information über erfolgte Zugriffe zu erhalten.
Unser Beispiel ist keine Werbung für ein bestimmtes Produkt. Es gibt zahlreiche weitere Sicherheitssoftware, die in Echtzeit derartige Aktivitäten erkennt.
Mit 2 Beispielbildern wollen wir lediglich stattgefundene Originalereignisse darstellen, die uns durch eine Online-Firewallüberwachung des Computers bekannt wurden.
  


   


Nicht jeder Zugriffsversuch ist bösartig, soll Schaden auf dem PC anrichten, oder dient der Vorbereitung eines Angriffs.
Neugierde von deutschen Behörden (und deren Partnern im Ausland), die Aufgaben zum  Schutz des Staates und damit jedes seiner Bürger wahrnehmen, ist wohl nicht zu verhindern und einfach zu erkennen.


Die Genehmigung zur Verwendung des Bildes wurde uns
vom Aktionsbündnis FsA erteilt.
www.aktion-freiheitstattangst.org


Keine Werbung, nur als Information zum Thema Datenschutz.


Zurück zum Impressum