Das Landkreis [LDK]-Diplom  (Regeln für das ONLINE-Diplom)                         01/2013
  
.................................................................................................................
    Achtung:  Ab 01. Januar 2013 gilt diese neue Ausschreibung  
 
.................................................................................................................
   
Das LDK-Diplom wird für Funkverbindungen mit QSO-Partnern aus verschiedenen Landkreisen und
   den kreisfreien Städten Deutschlands verliehen. Es werden QSOs ab dem 01. Januar 2004 anerkannt.
   Es kann kein SWL-Diplom sein, da Hörberichte keine QSO-Bestätigungen von Funkpartnern sind.
   
   Kennbuchstaben für Landkreise und Städte (LDK) bestehen aus den, ein bis drei, ersten Buchstaben
   der KFZ-Kennzeichen. Diese Landkreis-Kenneentsprecheden aktuellen KFZ-Zulassungsgebieten
   und können beim QSO-Partner nachgefragt werden.
   Sonst http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite aufrufen und Suche über Ortsnamen nutzen.
   Sind in einem OrodeLandkreis mehrere KFZ-Kennzeichen gültig wird für die Antragstellung  nur eines,
   das neuere Kennzeichen lt. LDK-Liste, gewertet. Auch wenn zum QSO-Datum ein anderer LDK galt.
   Auch nach Landkreisreformen sind nur die neuen/aktuellen KFZ-Kennzeichen für das Diplom wertbar.
   Durch Landkreisreformen kann es im Laufe der Zeit notwendig werden die Anzahl der, r höhere Diplom-
   stufen geforderten, LDK zu verändern um r neue Antragsteller vergleichbare Bedingungen zu schaffen.

      

   Der genaue Ortsname ist das wichtigste Kriterium. Keinen Locator oder die PLZ als Ortsnamen einsetzen!
   Sendet der QSO-Partner des Antragstellers nicht aus seinem Heimat-LDK (BNetzA-Rufzeichendatenbank)
   ist in der QSO-Liste der Rufzeichenzusatz /p bzw. /m  zu dem QSO anzufügen, auch wenn dieser im QSO
   nicht genannt wurde (dies trifft auch r Klubstationen zu). Daher bitte in den QSOs genau nachfragen!
   Bei Phone-Relais-QSO ist, neben dem Standort des QSO-Partners, auch das Repeater-Call zu benennen.
      
   Eine Beantragung ist für alle Kurzwellenbänder (für jedes Band separat) unfürdie Betriebsarten
   CW, SSB oder Digimode (RTTY, PSK...  u. ä.) möglich.  Keine Verleihung in "Mixed Mode"!

   

   Eine Beantragung r UKW (2m/70cm) ist a.G. des Schwierigkeitsgrades auch als "Mixed-Band" und
   in
Phone (Phone = SSB und FM gemischt) FM, SSB, CW oder Digimode (RTTY, PSK...  u. ä.) möglich.

   
 

   Der Erwerb des Grunddiploms (Klasse V) ist nicht Voraussetzung für Beantragung und Verleihung
   einer höheren Diplomklasse (Sticker).

  

   Verbindungen über PacketRadio, EchoLink und VoiceLink werden für das LDK-Diplom nicht gewertet.
   Diplomnummern werden fortlaufend vergeben. Bei Beantragung von Stickern für höhere Stufen bleibt
   die Diplomnummer des ersten LDK-Diploms pro Band erhalten.


   Der Nachweider wertbaren Verbindungen erfolgt aufgrund der Daten der QSO-Liste des Antragstellers.
   Diese wird in unserer LDK-Datenbank gespeichert und steht dann zur Diplombeantragung zur Verfügung.
       
   Es bedarf nicht der Vorlage von Papier-QSLs, eQSL-Ausdrucken oder E-Mail Bestätigungen der QSOs.
   Besonderheiten der Online-Beantragung, wie Nachfragen und Hinweise des Diplommanagers, müssen
   akzeptiert werden.
   Der Herausgeber entscheidet über Akzeptanz des Antrages, dessen Bestätigung und Diplomverleihungen.

  
Klasse    LDK gearbeitet    Ausfertigung

    V            ab 100 bis 174      Grunddiplom

   IV         ab 175 bis
224      + 1 Sticker    
   III         ab
225 bis 274      + 2 Sticker
   II          ab
275 bis 324      + 3 Sticker 
   I           ab
325                   
+ 4 Sticker

  
 Das LDK-Diplom wird als PDF-Datei * via E-Mail dem Antragsteller oder Beauftragten zugestellt und
   kann über das kostenlose Programm Acrobat Reader@ in gewünschter Qualität ausgedruckt werden.
   Sticker für Klassen IV-I werden als neues Diplom, mit Aufdruck des beantragten Stickers, zugesandt.
   * Druckinformation:  Format A4, Druck mit mindestens 150 dpi oder mehr möglich.

   Bitte lesen Sie unbedingt die Hinweise als zusätzliche Hilfe zum Erwerb des LDK-Diploms! 

  

  
Diplom-Manager: (ab 1.1.2013)
   Robert Bree
   DL7URB@darc.de
 

Zur Hauptseite
LDK-Diplom